DANKE für eure Unterschriften!

01. Februar 2013

Gemeinsam haben wir es geschafft: Mit der höchsten Beteiligung bei einem Bayerischen Volksbegehren überhaupt haben wir uns gegen Studiengebühren ausgesprochen. Knapp 1,4 Millionen Menschen haben sich in den Rathäusern eingetragen, das entspricht 14,4 Prozentder bayerischen Stimmberechtigten. Auch der Landkreis Aichach-Friedberg hat mit 13,8 Prozent einen tollen Beitrag geleistet. Doch unsere Arbeit ist noch nicht getan...

In einem zweiten Schritt muss nun der Bayerische Landtag entscheiden, ob er das Volksbegehren direkt umsetzt. Horst Seehofer muss nun entscheiden, ob er zu seinem Wort steht und die Meinung des Volkes ernst nimmt, oder ob für ihn der Koalitionsvertrag mit der FDP Vorrang hat. Sollte der Landtag unsere Forderung nicht direkt umsetzen, stimmt das Volk im Volksentscheid ab. Sollte es soweit kommen, müssen wir wieder möglichst viele Menschen mobilisieren, sich gemeinsam für Bildungsgerechtigkeit und gegen die Unimaut einzusetzen.