Dem "Herrn der Ringe" auf die Finger geblickt

27. Mai 2013

SPD-Delegation besichtigt den Friedberger Laufwerkdichtungs- und Kolbenringhersteller Federal Mogul

Heiße Temperaturen, hämmernde Maschinen und High-Tec, wohin das Auge blickt: Die Federal Mogul GmbH produziert am Standort Friedberg mit ca. 1.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hochwertige Kolbenringe für Kraftfahrzeug-, Schiffs- und stationäre Motoren sowie Laufwerkdichtungen und Zylinderlaufbuchsen. Eine SPD-Delegation bestehend aus der Bundestagsabgeordneten und parlamentarischen Geschäftsführerin Petra Ernstberger, der Landtagsabgeordneten Dr. Simone Strohmayr, dem Unterbezirksvorsitzenden und Bundestagskandidaten Bernd Bante, dem stellvertretenden Landrat Peter Feile und dem stellv. Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Friedberg Wolfgang Strobel hat nun die Fertigungshallen des größten Arbeitgebers im Landkreis Aichach-Friedberg besichtigt. Begleitet wurde sie hierbei von dem Personalleiter Albert Krzich und dem Betriebsratsvorsitzenden Roland Schötz. Die Politiker zeigten sich beeindruckt von der Werksführung, die nicht nur viele technische Details und das Firmenbekenntnis zum Umweltschutz offenbarte, sondern auch Investitionen in sichere Maschinen, Schulungen und Qualifizierungsmaßnahmen für die Belegschaft.